Austausch der Beckenwasser-Umwälzpumpen

Die Stadtwerke Günzburg KU sind stetig bemüht die Energiebilanzen ihrer Liegenschaften zu verbessern. Somit wurde mit der nachfolgend erläuterten Maßnahme auch der Prozess der Badewasseraufbereitung des Waldbades effizienter gemacht.

Im konkreten wurden hierzu die bereits seit ca. 30 Jahren betriebenen Umwälzeinheiten, welche für den Filtrationskreislauf des Beckenwassers verantwortlich sind, durch hocheffiziente Aggregate getauscht.
Durch diese Sanierungsmaßnahme konnte der Strombedarf der Aufbereitungsanlage um knapp 28 % reduziert werden. Dies entspricht ca. 36.000 kWh pro Badesaison.
Über die Lebensdauer der neuen Aggregate spart das Waldbad hierdurch ca. 423 Tonnen CO2 ein und leistet somit einen Beitrag zum Klimaschutz.

Die Maßnahme wurde im Leistungszeitraum vom 01.05.2020 bis 30.04.2021 umgesetzt.

Das Projekt wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nuklearer Sicherheit (BMU) gefördert.

Förderkennzeichen: 03K12636

https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

neue Umwälzpumpen Waldbad Günzburg
QR-Code www.klimaschutz.de
gefördert durch Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Von Matthias Neher Technik 0 Kommentare

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.