Von Gabi Lipp

Günzburger Waldbad beendet erfolgreiche Saison

Mit gesponserten Liegestühlen bereitet sich beliebte Freizeiteinrichtung auf 2023 vor

Ein toller Sommer neigt sich langsam dem Ende entgegen und so endet auch
eine erfolgreiche Saison im Günzburger Waldbad. Am Sonntag, 11. September, heißt es für
die Besucherinnen und Besucher ein letztes Mal baden, rutschen und relaxen, bevor es für
die kälteren Jahreszeiten schließt. Nach zweijähriger Corona-Durststrecke mit vielen
Auflagen und Einschränkungen, die sich auch auf die Besucherzahlen ausgewirkt hatten,
zählt die Freizeiteinrichtung in ihrem 60. Jubiläumsjahr rund 110.000 Gäste. Die
Vorbereitungen für 2023 sind bereits in vollem Gange.

„Wir hatten einen Supersommer, fast durchgehend von Ende Juni bis Ende August“, freut
sich der Vorstand der Stadtwerke Günzburg KU, Lothar Böck. Neben den Besuchern aus
Günzburg und der Region konnten auch viele Gäste aus Leipheim empfangen werden, da
das dortige Bad momentan wegen Sanierung geschlossen hat. „Unser Waldbad ist ein
Generationenbad. Mit Angeboten wie Schwimmkursen für Kinder sowie einem
abwechslungsreichen Sportprogramm ist es attraktiv für alle Altersschichten“, sagt Böck.
Auch gastronomisch ist die Freizeiteinrichtung mit dem neuen Pächter von „Joe’s Biergarten
am Waldbad“, der noch bis Ende September geöffnet hat, gut aufgestellt. „Das Günzburger
Waldbad ist ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Freizeitlandschaft Günzburgs
mit Kultcharakter“, findet auch Oberbürgermeister Gerhard Jauernig.

Für einen noch entspannteren Waldbad-Besuch spendierte die Sparkasse GünzburgKrumbach zehn Liegestühle, die am Becken und auf der Wiese verteilt zum Relaxen
einladen. „Die Liegestühle der Sparkasse kommen bei unseren Gästen sehr gut an und wir
freuen uns, wenn wir in der Saison 2023 weitere Entspannungsoasen anbieten können“,
sagt Stadtwerke-Vorstand Lothar Böck. Der nächste Sommer in Günzburg kann kommen!

So lässt es sich aushalten: Direktor der Sparkasse Günzburg-Krumbach
Daniel Gastl, Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Vorstand der Günzburger Stadtwerke
KU Lothar Böck freuen sich auf die Waldbad-Saison 2023 mit neuen Liegestühlen.

Blick auf das Schwimmerbecken
Von Matthias Neher

Waldbadsaison 2022 endet am 11.09.2022

Liebe Badegäste,

nach einem wunderschönen Sommer schließen wir unser Waldbad am Sonntag, den 11. September um 19 Uhr.

Saisonkarten:

Inhaber von Saisonkarten können Ihre Karten bis zum 15. September 2022 täglich zwischen 13:00 und 16:00 Uhr im Waldbad zurückgeben.

Ab dem 19. September besteht die Möglichkeit zur Rückgabe im Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Günzburg, Heidenheimer Straße 4, 1. Stock (Mo – Do 8:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr).

Bitte machen Sie auch von der Möglichkeit Gebrauch, die Kaution für Ihre Saisonkarte 2022 im nächsten Frühjahr gegen eine Saisonkarte 2023 anrechnen zu lassen.

Vielen Dank

Am Ende einer tollen Freibadsaison mit vielen schönen Sonnentagen möchten wir uns sehr herzlich für Ihre Treue und Ihren Besuch in unserem Waldbad bedanken!

Wir freuen uns schon heute darauf, Sie auch im kommenden Jahr wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie bis dahin gesund!

Ihr Waldbad-Team und Ihre Stadtwerke Günzburg KU

Von Gabi Lipp

60 Jahre Waldbad Günzburg – eine Kulteinrichtung in Günzburg

Das Günzburger Waldbad hat Geburtstag. 60 Jahre ist die Einrichtung dieses Jahr alt. Ein Grund für einen Blick zurück und in die Zukunft.

Generationen von Günzburgern kennen die Einrichtung, haben Stunden ihrer Freizeit im Waldbad verbracht. Viele verbinden Jugenderinnerungen damit. Beliebt ist die Ein-richtung nach wie vor bei allen Altersklassen, bei jung oder alt. Ob Frühschwimmer, Müt-ter mit Kindern, Jugendlichen, Familien, Gästen die sich nur sonnen möchten oder Lust auf Unterhaltung haben, sich eine Auszeit vom Alltag nehmen wollen, sich mit Freunden sportlich betätigen möchten oder im Biergarten eine Brotzeit genießen wollen. Zum Erho-len lädt das Waldbad allemal ein. Idyllisch in den Donauauen gelegen, punktet es mit der großen Liegewiese und dem schönen Baumbestand.

Anlässlich des Geburtstages der Günzburger Kulteinrichtung haben die Stadtwerke Günzburg zusammen mit dem Heimatmuseum Günzburg eine kleine Ausstellung im Eingangsbereich des Waldbades aufbereitet. Die Besucher können sich anhand von Daten und Bildern über die Entstehungsgeschichte des Waldbades informieren, ebenso darüber was sich in den Jahrzehnten des Bestehens alles verändert hat. Es wird dabei über die verschiedenen Sanierungsmaßnahmen im Laufe der Zeit berichtet aber auch über Dinge die im Hintergrund ablaufen, z. B. wie die Technik funktioniert. Ebenso sind die umfangreichen Aufgaben des Personals dargestellt. Auch Bilder die bei der 50-Jahrfeier entstanden sind, gibt es zu sehen. Diese musste seinerzeit aufgrund eines Unwetters abgebrochen werden und hat große Schäden in der Einrichtung angerichtet hat.

Günzburgs Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Stadtwerke Vorstand Lothar Böck sind sich in einem Punkt sicher: das Waldbad ist und bleibt ein fester Bestandteil der Günzburger Freizeitlandschaft. „Wir wollen, dass auch die nächsten Generationen noch viele schöne Stunden in unserem Waldbad verbringen können und sich noch in Jahr-zehnten gerne daran erinnern“, sind sich beide einig.

Günzburger-Alkoholfrei-Cross-Triathlon
Von Matthias Neher

6. Günzburger-Alkoholfrei-Cross-Triathlon

Am Sonntag, den 15.05.2022 findet in unserem Waldbad der Cross-Triathlon 2022 statt.

An diesem Tag ist die Nutzung der Anlagen teilweise durch den Wettbewerb eingeschränkt.

Dafür bitten wir um Verständnis.

 

Wir freuen uns auf dieses sportliche Event, vielleicht haben Sie Lust, den Sportlern bei Ihrem Wettbewerb zuzusehen oder anzufeuern.

Wir wünschen den Sportlern viel Erfolg und allen Gästen viel Vergnügen im Waldbad.

Von Gabi Lipp

Bäume für das Günzburger Waldbad

Der Baumbestand im Günzburger Waldbad hat Nachwuchs bekommen.
Die parkähnliche Anlage des Waldbades inmitten der Donauauen ist geprägt durch ihre idyllische Lage. In den vergangenen Jahren mussten immer wieder Eschen aufgrund der Triebspitzenkrank-heit gefällt werden. Firmen haben nun durch ihre Baumspenden dazu beigetragen, den Charakter und die Atmosphäre der Einrichtung zu wahren: Die Firmen Containerservice Gröger, Elektro Strehle, Baur & Söhne, die Rittmayer AG und der Maschinenring Günzburg. Mit deren Spende konnten nun neue Bäume wie Rot- und Weißbuche sowie Spitz- und Bergahorn gepflanzt werden, die den künftigen Generationen von Waldbadbesuchern in einigen Jahren kühlen Schatten an hei-ßen Tagen spenden sollen.

 

Stadtwerke Vorstand Lothar Böck (links) und Waldbadleiter Günter Münzing (rechts) freuen sich über die Baumspenden der Firmen Rittmeyer AG vertreten durch Timo Krogmann (2.v.l), Containerservice Gröger vertreten durch Jürgen Backeler (3. v. l.) und Elektro Strehle vertreten durch Bernd Egger (4. v. l.). Nicht mit auf dem Bild sind Vertreter der Firmen Baur & Söhne sowie des Maschinenrings Günzburg. Bildnachweis: Stadtwerke Günzburg / Zeiser

Von Gabi Lipp

Waldbad Günzburg startet in die Badesaison 2022

Endlich ist es soweit – das Günzburger Waldbad startet am Samstag, den 7. Mai um 9 Uhr in die neue Badesaison. Die beheizten Becken sind gefüllt und warten darauf dass die ersten Gäste ins Wasser springen. Dieses Jahr gibt es auch wieder Jahreskarten, die an der Kasse des Bades erhältlich sind. Die Öffnungszeiten sind wie in den vergangenen Jahren (www.waldbadguenzburg.de). Die Stadtwerke freuen sich auf einen sonnigen Sommer und wünschen heute schon allen Besuchern erholsame Stunden!

Blick auf Rutschenanlage
Von Matthias Neher

Die Vorbereitungen für die Waldbadsaison 2022 laufen

In den letzten Tagen wurden die Becken gereinigt und gefüllt. Die Technik des Bades wird in Betrieb genommen und die Grünanlagen auf Vordermann gebracht. Sofern das Wetter passt, steht einer Öffnung ab Mitte Mai nichts mehr im Wege.

Dieses Jahr gibt es auch wieder Jahres- und Familienjahreskarten.

Das Waldbadteam und die Stadtwerke Günzburg freuen sich auf die ersten Gäste zum Saisonstart 2022.

Schwimmerbecken beim füllen
Schwimmerbecken beim füllen
Blick auf das Schwimmerbecken
Von Gabi Lipp

Waldbadsaison 2021 endet am 19.09.2021

Liebe Waldbadgäste

die diesjährige Saison neigt sich langsam dem Ende zu. Trotz vieler Einschränkungen und schlechtem Wetter war es schön, für Sie da zu sein und Sie als unsere Gäste begrüßen zu können.

 Wir beenden die Waldbadsaison am Sonntag, den 19. September 2021.

 Ab dem 20. September 2021 finden verschiedene Wartungs- und Überprüfungsarbeiten an unseren technischen Anlagen statt.

 Bitte beachten Sie, dass das Bad ab Samstag, den 11. September 2021 abends nur noch bis 18:30 Uhr geöffnet hat. Ermäßigte Eintrittspreise gibt es daher schon ab 17 Uhr.

 Bis zur neuen Saison wünschen wir Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund; wir freuen uns auf ein hoffentlich gutes und sonniges Waldbadjahr 2022 mit Ihnen.

 Ihre Stadtwerke Günzburg